Medienspiegel

Schawinski - SRF

Sendung vom 15. Juni 2015

Wir müssen Selbstbewusstsein entwickeln

Interview in der Basler Zeitung, 4.17

Herr Pfister, Sie haben die Energiestrategie vor zwei Jahren eine «ruinöse Planwirtschaft» genannt. Befürworten Sie nun die Vorlage?

Heimat-Gespräch

Interview in der Neuen Zürcher Zeitung, 02.17

Für CVP-Präsident Gerhard Pfister werden Heimat- und Identitätsfragen wieder wichtiger. «Wir haben uns zu lange fremdgeschämt für unsere Herkunft.»

Hochgradig wirtschaftsschädlich

Interview in der Schweiz am Sonntag, 12.16

CVP-Präsident Gerhard Pfister über Zuwanderung und das Gesundheitswesen, das er zum Topthema machen will.

Das Bekenntnis zum Rechtsstaat ist keine Banalität

Gespräch in der Schweiz am Sonntag, 11.16

Müssen Einwanderer die christlichen Werte der Schweiz akzeptieren? Gerhard Pfister (CVP) und Cédric Wermuth (SP) im Streitgespräch.

Die Muslime gehören zur Schweiz

Interview in der Neuen Zürcher Zeitung, 10.16

CVP-Präsident Gerhard Pfister will die Debatte über christliche Werte anheizen, um dem Islamismus etwas entgegenzusetzen.

Wir müssen vielleicht wieder über einen Religionsartikel diskutieren

Interview in der Zentralschweiz am Sonntag, 07.16

Seit über drei Monate ist Gerhard Pfister Präsident der CVP. Jetzt zieht er eine erste Bilanz, blickt nach vorn und sagt, weshalb sich die Schweiz «endlich mit der Digitalisierung» beschäftigen muss.

Der rechte Weg

Artikel in DAS MAGAZIN, 04.16

Gläubiger Grummler, Autist oder Retter – wer ist Gerhard Pfister? Der künftige CVP-Präsident ist ein Intellektueller der etwas anderen Art. Was sucht so einer in der Politik?

Der wahre Konservative bin ich

Interview in Schweiz am Sonntag, 03.16

«Laptop und Lederhose» lautet das Motto der CSU, und vom Erfolg der bayrischen Partei könnten die Schweizer Christdemokraten lernen: Davon ist Gerhard Pfister (55), der designierte CVP-Präsident, überzeugt ...

Die CVP ist eine unterbewertete Aktie

Interview in Neue Zürcher Zeitung, 02.16

Der zukünftige Parteipräsident Pfister über den ersehnten Turnaround, bürgerliches Zusammenrücken und Sticheleien auf Twitter ...

Mit Kompromissen verliert die CVP Profil

Interview in Der Landbote, 01.16

Die Wahl von Nationalrat Gerhard Pfister zum CVP-Präsidenten steht so gut wie fest. Er politisiert am rechten Rand der CVP. Die Partei schafft oft Mehrheiten. Ein Richtungswechsel hätte deshalb Folgen ...

Venedig zur Psychohygiene

Interview in Schweizer Illustrierte, 01.16

CVP-Nationalrat Gerhard Pfister will Präsident seiner Partei werden. Und findet das die beste Idee seines Lebens. Oder die dümmste. «Das sehe ich in nächster Zeit.» Im persönlichen Interview ...

Es gibt mehr Dinge im Himmel ...

Interview in der Weltwoche, 12.15

Gerhard Pfister wird als möglicher neuer CVP-Präsident gehandelt. Wie denkt er sich Gott? Wie würde er die Partei stärken? Wie soll der Westen auf die Herausforderung des Islam reagieren ...

Rechtsumkehrt

Artikel in der WOZ, 08.15

Die CVP steht, wo die FDP vor vier Jahren war: ganz unten. Bald braucht sie einen neuen Präsidenten. Findet sie die Zukunft im Vorgestern? Beim Zuger Nationalrat Gerhard Pfister ...

Bin ein liberal-konservativer Politiker

Interview in der Neuen Zuger Zeitung, 08.15

Gerhard Pfister vertritt den Kanton Zug seit zwölf Jahren als CVP-Nationalrat in Bern. Warum er noch weitere vier Jahre bleiben will, erzählt er unserer Zeitung ...

Katholischer Anwalt des Teufels

Artikel in der Neuen Luzerner Zeitung GA, 07.15

Der Zuger CVP-Nationalrat eckt mit seinen Positionen immer wieder an – auch in der eigenen Partei. Dabei ist er ein klassischer CVPler ...

Der Bundesrat geniert sich, das ist schade.

Interview in Sempacher Woche/Surseer Woche/Trienger Woche, 06.15

Neben dem Schlachtfeld bei Morgarten aufgewachsen, kennt der Zuger Nationalrat die Bedeutung von Schlachten. Was er als Festredner bei der Gedenkfeier zur Sempacher Schlacht sagen will ...

Wenn wir es jetzt richtig machen, sind wir 2023 bei 15 Prozent.

Interview in Zentralschweiz am Sonntag, 05.15

Die FDP eilt derzeit von einem Wahlerfolg zum anderen. Auch die CVP könnte die Wende schaffen, sagt der Zuger CVP-Nationalrat Gerhard Pfister ...

Thema

Artikel in der Basler Zeitung, 03.15

«Ich bin nun mal Katholik – so what?!» ...

Samstagsgespräch

Interview im Tages-Anzeiger, 03.15

CVP-Nationalrat Gerhard Pfister über die Zukunft seiner Partei und den Grund, warum die bürgerliche Schweiz links regiert wird ...

Ich fasse die Leute nicht mit Samthandschuhen an

Artikel in der Neuen Zuger Zeitung, 12.13

Gerhard Pfister gehört zu den politischen Schwergewichten. Gerade deswegen ist der Nationalrat nicht Everybody’s Darling. Über die Zuger Politik hat er eine klare Meinung ...

Grabenkampf in der Asylpolitik

Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung, 05.13

Eine weitere Asylrechtsrevision soll das System entlasten und effizienter machen. Sie ist unter humanitärem Aspekt wie auch in ihrer Wirksamkeit umstritten …

Der Unangepasste

Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung, 03.13

Gerhard Pfister ist ein typischer Zuger CVP-Mann, der mit seiner wirtschaftsfreundlich-konservativen Linie in Bern aufläuft …

Un virage à droite au PDC

Artikel in Le Temps, 03.13

Gerhard Pfister, l’homme qui impose un virage à droite au PDC. Le PDC soutiendra l’initiative sur le secret bancaire …

FDP und CVP Mitte-Komitee

Artikel in der Ostschweiz am Sonntag, 03.13

CVP-Stratege und Nationalrat Gerhard Pfister ruft die Mitte zu einer festen Zusammenarbeit auf. Gemeinsam könnten sich FDP und CVP profilieren …

Der Hardliner

Artikel im Tages-Anzeiger, 06.12

CVP-Nationalrat Gerhard Pfister trimmt seine Partei auf Rechtskurs. Im Asyldossier ist dem Zuger ein erster Grosserfolg gelungen ...

Ein Swiss Fund als Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit

Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung, 05.12

Ein Beteiligungsfonds, der in erfolgreiche Firmen im Ausland investiert, könnte Schweizer Unternehmen nachhaltig stärken und böte interessierten Parteien eine Möglichkeit, ...